Unsere Partner

Gemeinsam für Weizenvielfalt vom Acker bis zur Ladentheke

Wir freuen uns, dass Ihr Teil von BAKWERT seid!

Unsere Bäckereien

Unsere Mühlen

Unsere Landwirte*

Unsere Landwirte*

"Unsere Praxiserfahrung ist wichtig für die Arbeit der Wissenschaftler."

Anke Tartsch

31174 Schellerten-Wendhausen

Populationen? Sorten die „mitdenken“!

Wir trauern um Markus Euskirchen:
Mit dem plötzlichen Tod von Markus am 28.03.2021 ist uns ein wertvoller Partner und ein sehr besonderer Mensch verloren gegangen. Wir sind tief betroffen.

Markus Euskirchen

38170 Kneitlingen-Eilum

"Vielleicht lassen sich mit Populationen neue Wege im Weizenanbau erschließen."

Arndt Griemert

32694 Dörentrup

"Die Arbeit mit unseren Partnern ist ein Geben und Nehmen – ein gegenseitiges Vertrauen."

Johannes und Christoph Müller

37130 Gleichen-Etzenborn

"Mit einer größeren Vielfalt habe ich auch eine größere Sicherheit."

Johann von Grafenstein-Lohrberg

37136 Waake

"Vom BAKWERT-Projekt erhoffe ich mir neuen Schwung für meinen Betrieb."

Johanna Faure

74564 Crailsheim-Beuerlbach

Volker Menthe

37242 Bad Sooden-Allendorf/Weiden

"Klimawandel!? Wir müssen immer dranbleiben, einen Schritt voraus sein. Ja, einfach auch mal etwas wagen."

Mühlhof GbR

Michael Kümmerer

74575 Schrozberg

"Eine Population ist gerade das Gegenteil von einer Hybridsorte."

Hof Louisgarde

Volker Breitinger

97990 Weikersheim

"Innovation im Agrarbereich ist vielschichtig, aber Pflanzenzüchtung entwickelt sich zunehmend monopolistisch. Ein Gegengewicht ist wichtig!"

Ulrich, Ute und Daniel Gärttling

97258 Hemmersheim

Unsere Mühlen

Manfred Kellner

37308 Schimberg

Die Vielfältigkeit von Populationen bietet eine Chance, mit den Veränderungen durch den Klimawandel besser klar zu kommen als mit bisher vorhandenen Weizensorten - wir wollen dazu beitragen, dass auf den Feldern, in den Regalen und den Tellern unserer Kunden eine große Vielfalt herrscht

Anna Schmieg und Franz Schmid

74575 Schrozberg

Anke Dege

38685 Langelsheim

Unsere Bäckereien

Henner Gädtke

37216 Witzenhausen

Norbert Schill

37297 Berkatal-Frankershausen

Jan Harpering

37130 Gleichen-Etzenborn

Johann von Grafenstein-Lohrberg

37136 Waake

„Um bestehen zu können, muss ich meine Bäckerei natürlich anpassen und verändern. Aber viele Veränderungen der Branche kann ich persönlich nicht vertreten. Das kann nicht die Zukunft sein!“

Cord Buck

30855 Langenhagen

„Eine Populationen liefert sicher keinen „Hochproteinweizen“, aber wenn sie eine Lösung auf dem Acker sein kann, dann will ich als Bäcker mit meinen handwerklichen Fähigkeiten meinen Teil zu dieser Lösung beitragen.“

Christian Lecht und Ruth Scharwies

30173 Hannover

„Wenn wir nichts tun, sind wir Bäcker bald nicht mehr Herr über unser Brot. So wie die Landwirte nicht mehr Herr über ihre Sorten sind.“

Jörg und Alfred Meffert

32657 Lemgo

Klaus Späth und Klaus Dernberger

71364 Winnenden

Ernst Köhler

97084 Würzburg-Rottenbauer

Francesco Ingrassia

70188 Stuttgart

Hubert Berger

72764 Reutlingen

Jürgen Fink

36396 Steinau an der Straße